Antiphona: Salve Regina – Gesang der Templer

Ein Gesang der Templer aus der Zeit der Kreuzzüge. Es wird sehr schön deutlich, dass die Templer sich als eine Mischung aus Rittern und Mönchen verstanden.

Text:

Latein:

Salve, Regina, mater misericordiae, vita, dulcedo et spes nostra, salve.
Ad te clamamus, exules filii Hevae.
Ad te suspiramus gementes et flentes in hac lacrimarum valle.
Eia ergo, advocata nostra, illos tuos misericordes oculos ad nos converte.
Et Jesum, benedictum fructum ventris tui, nobis post hoc exsilium ostende.
O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria.
Ora pro nobis, sancta Dei Genitrix.
Ut digni efficiamur promissionibus Christi.

Deutsch:

Heil Dir, Königin, gnädige Mutter, unser Leben, unsere Süße und unsere Hoffnung, heil Dir. Zu Dir klagen wir, verbannte Kinder Evas. Zu Dir senden wir unsere Seufzer, unser Klagen und unser Weinen in diesem Tal der Tränen. Richte dann, unsere Fürsprecherin, deine gnädigen Augen auf uns. Und zeige uns nach diesem unseren Exil die gesegnete Frucht deines Schoßes, Jesus. Oh milde, oh liebende, oh süße Jungfrau Maria. Bete für uns oh heilige Mutter Gottes, dass wir uns würdig erweisen werden der Versprechungen Christi.


Flattr this

Advertisements