Das Agincourt-Carol

In diesem Video ist eine interpretierte Version des Liedes zu hören, welches extra anlässlich des feierlichen Einzugs des englischen Königs Heinrich V. in London nach seinem Sieg in der Schlacht bei Agincourt 1415 komponiert wurde. Text und Noten sind erhalten geblieben:

Bild: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Agincourtcarol.jpg (27.09.2012).


Flattr this

Advertisements

5 Kommentare zu “Das Agincourt-Carol

  1. stanzebla sagt:

    Das erste Mal, dass ich vernünftige und vielleicht sogar weise Kommentare auf Youtube zu irgendetwas gesehen habe. Ich kann mir nicht vorstellen, wie Europa und die Welt heute aussähen, wenn damals eine Seite gewonnen hätte und England französisch oder ganz Frankreich englisch geworden wäre.

    Gefällt mir

    • Daniel Ossenkop , B.A. sagt:

      Das berühmte „Was-wäre-gewesen-wenn“ ist immer eine spannende Sache. Die Eroberung Englands durch die Normannen war ja so ein Fall. Die Führungsschicht sprach französisch, das einfache Vok seine alte Sprache. Nach und nach vermischte sich das dann. Politisch wäre es sehr interessant geworden, besonders wenn man die möglichen Auswirkungen auf die Weltpolitik in den kommenden Jahrhunderten bedenkt. Vielleicht wäre ja im Falle eines französischen Sieges Französisch heute Weltsprache.

      Gefällt mir

  2. stanzebla sagt:

    Ist mein Jammer-Kommentar nicht durchgekommen? Umso besser. Jedenfalls wurde ich gerade belehrt, dass beide Könige doch Franzosen gewesen seien. Sie hätten vielleicht auch dann Französisch gesprochen, wenn die Engländer gewonnen hätten, einfach weil der größte Teil des Volkes Französisch sprach. Unwahrscheinlich, dass ein König, der sich französisch fühlt sein Volk zwingen würde französisch zu sprechen. Aber ja besonders politisch wäre es interessant geworden.

    Gefällt mir

    • Daniel Ossenkop , B.A. sagt:

      Es war gute alte Tradition, dass sich der englische König gleichzeitig als König der Franzosen bezeichnete und auch beide Landeswappen führte (kombiniert). Die Franzosen sahen das natürlich anders.
      Dazu gezwungen hätte er das Volk sicher nicht, es wäre vielleicht bald zu einer Vermischung beider Völker gekommen. Da Frankreich eine weit höhere Bevölkerungszahl hatte, hätte u.U. die französische Sprache dominiert.

      Gefällt mir

  3. stanzebla sagt:

    * Unwahrscheinlich, dass ein König, der sich französisch fühlt sein Volk zwingen würde englisch zu sprechen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s